Kooperationspartner und Lieferanten

Das Schullandheim Oberthal hat sich zum Ziel gesetzt, Aufenthalte für Kinder und Jugendliche anzubieten, die nicht nur Spaß machen, sondern auch Anstöße geben für soziales Lernen, eine gesunde Ernährung, ausreichende Bewegung und Entspannung für den eigenen Lebensalltag.

Kooperationspartner*innen

Als Spitzenverband der Schullandheimträger vertritt der Verband Deutscher Schullandheime e.V. die gemeinsamen Belange der Träger und ihrer Landesverbände in pädagogischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Fragen.

Der Verband Deutscher Schullandheime e.V. gliedert sich in Landesverbände/Landesarbeitsgemeinschaften, für das Saarland ist es der Landesverband Saarländischer Schullandheime e.V..

Weitere Informationen unter www.schullandheim.de

Das Schullandheim Oberthal wurde 2022 zum dritten Mal mit 5 Sternen im Rahmen des Qualitätsmanagement für Kinder- und Jugendunterkünfte (QMJ) klassifiziert.

Weitere Informationen unter www.bundesforum.de

Das Schullandheim Oberthal unterstützt die Initiative „Kein Raum für Missbrauch“ des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs. Diese Initiative hat zum Ziel, dass alle Einrichtungen und Organisationen in Deutschland wie Schulen, Kindertagesstätten, Heime, Sportvereine, Kliniken und Kirchengemeinden ebenso wie Anbieter von Kinder- und Jugendreisen Schutzkonzepte zur Prävention und Intervention einführen. Sie sollen zu Orten und Erfahrungsräumen werden, an denen Kinder und Jugendliche wirksam vor sexueller Gewalt geschützt sind. Das Schullandheim Oberthal verfügt über ein solches Schutzkonzept.

Weitere Informationen unter www.kein-raum-fuer-missbrauch.de

Die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung  Saarland unterstützt Schulen, Kitas und Speiseanbieter bei der Umsetzung eines geeigneten Verpflegungskonzeptes.

Weitere Informationen unter www.vernetzungsstelle-saarland.de

Bett+Bike macht es Fahrradurlaubern leicht, ein passendes Quartier zu finden. Hier können Sie aus 5.800 Hotels, Pensionen, Jugendherbergen, Naturfreundehäusern und Campingplätzen wählen, die sich besonders auf die Bedürfnisse von Rad fahrenden Gästen einstellen. Nur wer die ADFC-Qualitätskriterien erfüllt, darf sich mit dem Bett+Bike-Schild schmücken.

Weitere Informationen unter www.bettundbike.de

Lieferant*innen