Preise

Aufgrund der Umsatzsteuerpflicht (UStG) für bestimmte Leistungen des Schullandheimes Oberthal sind die Entgelte in umsatzsteuerfreie und umsatzsteuerpflichtige Aufenthalte zu unterteilen. Die Benutzungsentgelte für das Schullandheim Oberthal sind ab dem  22.10.2018 wie folgt festgesetzt:  Benutzungsentgelte (PDF, 65 KB)

Eine Auswahl der Preisliste finden Sie hier aufgeführt:

Schulklassen (umsatzsteuerbefreit)

In diesen Beträgen sind die Kosten für Übernachtung und Vollverpflegung enthalten

pro Tag und Teilnehmer bei ein- bis zweitägiger Belegung im Mehrbettzimmer und in den Blockhütten 34,00
pro Tag und Teilnehmer ab dreitägiger Belegung im Mehrbettzimmer und in den Blockhütten 28,00
     
pro Tag und Teilnehmer bei ein- bis zweitägiger Belegung im Einzel- oder Doppelzimmer (Verfügbarbeit vorausgesetzt) 39,00
pro Tag und Teilnehmer ab dreitägiger Belegung im Einzel- oder Doppelzimmer (Verfügbarbeit vorausgesetzt) 33,00
     
Bettwäsche einmalig (sofern nicht eigene Bettwäsche mitgebracht wird) 5,00

Gruppen (umsatzsteuerbefreit)

In diesen Beträgen sind die Kosten für Übernachtung, Bettwäsche und Vollverpflegung enthalten

pro Tag und Teilnehmer im Mehrbettzimmer und in den Blockhütten 36,00
pro Tag und Teilnehmer im Einzel- oder Doppelzimmer (Verfügbarkeit vorausgesetzt) 41,00

Gruppen

(umsatzsteuerpflichtig)

Brutto  
     
Übernachtung und Vollverpflegung im Mehrbettzimmer pro Person und Tag (inkl. Vollverpflegung) 43,77
Übernachtung und Vollverpflegung im Einzel- oder Doppelzimmer pro Person und Tag (inkl. Vollverpflegung) 49,12
     
Übernachtung im Mehrbettzimmer pro Person und Tag (ohne Vollverpflegung) 23,54
Übernachtung im Einzel- oder Doppelzimmer pro Person und Tag (ohne Vollverpflegung) 28,89
     
Vollverpflegung pro Person und Tag 22,61
Frühstück pro Person und Tag 7,26

Bezuschussung von Schullandheimaufenthalten

Die aktuell gültigen Richtlinien über die Bezuschussung von Schullandheimaufenthalte können Sie auf dem  Bildungsserver des Ministeriums für Bildung des Saarlandes ersehen.

Bitte beachten Sie die geltenden Antragsfristen:

Für Schullandheimaufenthalte, die im ersten Schulhalbjahr durchgeführt werden, muss der Antrag dem Ministerium bis spätestens 15. Juli (in begründeten Ausnahmen bis 15. September) und für Aufenthalte im zweiten Halbjahr bis 31. Dezember vorgelegt werden.